FAQ - Gepäck

Gepäck

1) Wie viele Gepäckstücke darf ich mitnehmen?

Pro Fahrgast wird ein Handgepäckstück mit den Maßen von maximal 40 x 30 x 17 cm kostenlos befördert. Im nationalen Linienverkehr werden maximal 3 Gepäckstücke mit jeweils 25 kg Gewicht pro Fahrgast kostenlos transportiert. Kostenlos mitreisende Kinder (Kinderfreifahrt) dürfen maximal ein Gepäckstück mit  25 kg Gewicht mitnehmen. Jedes Gepäckstück ist vor der Fahrt mit einer Gepäckmarke zu kennzeichnen.

2) Wie groß darf Handgepäck sein?

Dein Handgepäck sollte die Größe 40x30x17 cm nicht überschreiten. Es sollte nur so groß sein, dass es in die Gepäckablagen oder unter Deinen Sitz passt.

3) Was versteht man unter Sperrgepäck oder sperrigen Sachen?

Als Sperrgepäck gelten bspw. Kinderwagen, Fahrräder, Rollstühle, Schlitten, Skier und Reisegepäck in größeren Ausmaßen. Für Fahrräder und orthopädische Hilfsmittel gelten Sonderregelungen. Gegenstände, wie Kartonagen oder Möbel, sind von der Beförderung ausgeschlossen.

4) Wann ist die Mitnahme von Sperrgepäck möglich? 

Pro Fahrgast kann nur ein Sperrgepäck mitgenommen werden, ein Anspruch darauf besteht nicht. Das Sperrgepäck ist nach der Buchung und frühestens 48 Stunden vor Abfahrt des Busses telefonisch beim Kundenservice anzumelden und zu bestätigen: +49 (0)30 338 448 0

Die Beförderung von Sperrgepäck ist, mit Ausnahme von zusammenklappbaren Kinderwagen, im grenzüberschreitenden Linienverkehr nicht gestattet.

5) Ich habe etwas im Bus vergessen. Was kann ich tun?

Bitte schreibe uns eine E-Mail mit Deiner Buchungsnummer und den vergessenen Gegenständen. Klicke direkt hier auf unsere Kontaktformular.

Was möchtest Du jetzt tun?

Ich habe noch weitere Fragen
Kontakt
Ich habe keine weiteren Fragen
Fahrt finden
Hilfe